title image


Smiley Re: "Kontrolle" über einen Rechner aus der Ferne hinter einem Router?!?
Du kannst den Remotedesktop auch mit einer dynamischen IP nutzen. Da ist kein Unterschied zu VNC (oder anders ausgedrückt, es fällt Dir auch bei VNC auf die Füsse). Wenn der Router DynDNS (oder einen ähnlichen Dienst) unterstützt, dann melde Dich dort an, sonst musst Du immer die aktuelle IP auf irgendeine Art ermitteln und Dir schicken lassen (Mail z.Bsp.).



Dann das RDP-Port im Router zur PC-IP forwarden (3389 TCP wenn ich mich nicht irre -> Portforwarding, virtuelle Server - siehe Routerhandbuch) und fertig ist der Lack.



Michael


--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: