title image


Smiley initrd mit cpio entpacken - aber wie neu bauen?
Hi,



vielen dank, aber das hilft mir leider nicht weiter.

Aber ich hab jetzt aus ner Mailingliste nen Tipp bekommen. Mit cpio (und gunzip) kann man die initrd entpacken.



Jetzt hab ich versucht aus meiner eigenen initrd und der installations initrd eine zu bauen. Aber ich befürchte dass das mit den Devices nicht richtig gelaufen ist. Beim entpacken als User kam auch ne Fehlermeldung:

ich@rechnern:~/initrd_build> gunzip -c ./initrd64 | cpio -cid

cpio: dev/null: Die Operation ist nicht erlaubt

cpio: dev/ram0: Die Operation ist nicht erlaubt

cpio: dev/tty1: Die Operation ist nicht erlaubt

cpio: dev/tty3: Die Operation ist nicht erlaubt

cpio: dev/tty4: Die Operation ist nicht erlaubt

cpio: dev/tty9: Die Operation ist nicht erlaubt

cpio: dev/zero: Die Operation ist nicht erlaubt

cpio: dev/console: Die Operation ist nicht erlaubt

39845 blocks



Deswegen hab ich es als root gemacht, aber ich weiß nicht ob ich das

dann beim wieder packen auch richtig gemacht habe. Ich hab das so

gepackt:

find ./initrd_neu/ -depth | cpio -o > ./initrd-2.6.15-install-v1

dann:

gzip -c ./initrd-2.6.15-install-v1 > ./initrd-2.6.15-install-v1.gz

Und eben alles nach /boot und die grub menu.lst geändert.



Tja irgendwie bleibt das aber beim booten hängen, und ich kann ja nicht

schauen was auf dem Bildschirm ist :(



Jemand eine Idee wie ich das mit den Devices richtig mache, oder wo es

sonst dran liegen könnte?



Gruß

Tops




Dumm:
Dümmer:
Am dümmsten:


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: