title image


Smiley Re: Neonröhren-Lampen summen/surren
Da hast Du Lampen mit Drossel gekauft, das ist eigentlich Technik von vorgestern, wird aber immer noch angeboten. Besser ist ein elektronisches Vorschaltgerät, da es mit Frequenzen um die 30kHz arbeitet. Das ist zum Einen nicht hörbar, zum Anderen deutlich über der Trägheit des Leuchtstoffes der Röhren, weshalb auch das Flimmern des Leuchtstofflampenlichtes entfällt. Einen Starter braucht man nicht mehr, die Lampen starten ohne Geflacker. Und der Wirkungsgrad ist auch noch besser.



Das nützt Dir jetzt sicher nicht allzuviel, da die Lampen ja schon gekauft sind. Aber vielleicht kanst Du es bei der nächtsen Anschaffung berücksichtigen...

Im Wald sind Dinge, über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte! (Franz Kafka)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: