title image


Smiley Re: ImageFilter - was Rät der Java-Experte
1. Was ist besser, die alten ImageFilter-Spezialisierungen oder die neuen BufferedImageOp Filter, wie LookupOp ??? Mir scheint, letzteres in meinen bisherigen Tests schneller zu sein - vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich bei ImageFilter ein Image erhalte, dass ich dann in ein BufferedImage konvertiere.

Ich würde auch letzteres empfehlen, da hier z.T. auch Hardwarebeschleunigung greifen kann. (Über die Umsetzung lässt sich streiten...)



2. Wie implementiere ich einen Undo/Redo am besten ? Oder zumindest Undo ? Ich kann keine lange Liste von BufferedImages im Speicher halten, noch will ich Dateien ausschreiben...

Da gibt es nur die Möglichkeit die alten Bilder (bzw. die Änderungen daran) komprimiert abzulegen. Dies ist leider nicht gerade in der Mittagspause zu realisieren.



3. Kann man mehrere Filter wie z.B. Helligkeit, Kontrast (also Bitoperationen auf Pixel) zu einem Filter vereinigen und dann als zusammengehörige Bitoperation anwenden ?

Ja dies würde durchaus gehen, denn viele einfache Filter lesen nur Pixel für Pixel, wandeln diese dann um und schreiben sie wieder. Bei mehrmaligem Anwenden einzelner Filter entsteht hier ein unnötiger Overhead durchs viele lesen und schreiben, da z.B. die einzelnen Register der CPU nicht richtig ausgenutzt werden können.



4. Gibt es zu jedem Filter ein GegenFilter, der diesen Rückgängig macht ? Ich glaube kaum oder ?



5. Ich will über einen JSlider die Helligkeit, Kontrast etc. On-The-Fly einstellen können. Wie mache ich das am besten ? Welche Filter nehme ich dazu ?

Hier meine beste Idee:

http://www.jhlabs.com/ip/filters/index.html


Tobain
"Für verlorene Gelegenheiten in der Politik gibt es kein Fundbüro."
Get Firefox!


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: