title image


Smiley an Alle + kleine Zusatzfrage zu eBay + Bankpasswörtern
Bei Seiten wie eBay oder z.B. auch meiner Bank funktioniert das mit BruteForce ja sowieso nicht, da ja nach 3maliger Falscheingabe erstmal schluss ist.



Liest man aber Richtlinien zur Passwortvergabe wird man immer wieder darauf hingewiesen, dass ein Paawort soundsoviel Zeichen bestehend aus Sonderzeichen + Groß-Kleinschreibung etc. bestehen sollte. Oft gibt's dann noch Paßwortchecker, die einem mitteilen, wie lange es bräuchte das betreffende Passwort zu knacken.



Aber wenn ich eh nur 3 Versucche habe, ist das dann unter diesem Aspekt nicht etwas überzogen ein 8stelliges Passwort mit möglichst vielen kryptischen Zeichen zu wählen?

Schaden tut's nix, aber würde der Geburtstag meiner Katze nicht auch reichen?!



Oder können BruteForce-Attacken auch auf z.B. eBay-Einlogg-Fenster angewendet werden?



Mit bestem Dank

Doris








geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: