title image


Smiley Mir fält auf...
daß Du irgendwie falsche Vorstellungen von Beton hast. Für Fundamente macht man den Beton nur erdfeucht, also keinesfalls eine flüssige Brühe. Da kommt ja dann auch Splitt oder Kies rein, das wird relativ unbeweglich, wenn man da Pfosten reinstellt und es auch noch ein wenig stampft. Der Pfosten steht also völlig von allein und nach 1 Stunde ist das ganze schon ziemlich fest geworden. Zum richtigen Abbinden braucht es dann aber ein paar Tage, vorher darf man da nichts spannnen oder belasten.





H.D.T.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: