title image


Smiley Re: PC "friert" ein bei Zugriff auf Speedport W500V
Hallo TommyZ,



(1) Danke für Deinen Tipp.

Hat leider nichts genützt.



(2) Ich habe den Taskmanager gestartet, bevor ich das LAN-Kabel angeschlossen habe. Beim Einfrieren verbraucht ein Programm namens SVCHOST.EXE Rechenzeit.



(3) Ich habe einen anderen Router (Speedport W501V) angeschlossen.



Dann passiert folgendes:

Wenn Win XP hochgefahren ist, popt unten rechts ein kleines Fenster auf, das meldet, dass eine LAN-Verbindung (über 10 MBit/s) besteht. Sekunden später friert der PC ein, also bei einem anderen Router sofort - d.h. ohne Start des IE 5.5 (oder Opera).



Mein (laienhafter) Verdacht: Die Existenz von Netzwerk-Verkehr bewirkt das Einfrieren. Router, IE 5.5, Kabelstrecke scheinen unschuldig zu sein. Aber was bewirkt denn Netzwerk-Aktivität? Ich könnte Fehlermeldungen und Time-outs verstehen, aber komplettes Einfrieren nicht.



Im voraus vielen Dank für Eure Mühen.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: