title image


Smiley Re: An alle Gärtner!!??
Ich hab jahrelang gegen das Zeugs gekämpft mit der Hacke, mit Roundup und anderer chemischer Keule, Ausgraben;Blätter abreißen und so weiter. Es hat alles nichts geholfen da es ein Steingarten war und die Ausläufer immer wieder irgendwo rauskamen. Vor 2 Jahren haben wir unseren Weg um das Haus verbreitert und gepflastert. Dabei haben wir das Beet mit weggemacht bzw. die Erde ausgetauscht. Wir haben aber wirklich drauf geachtet daß nichts von der alten Erde übrig war und neuen Mutterboden aufgefüllt. Die Erde aus dem Beet haben wir grob gesiebt und auf der Wiese verteilt. Dort kam der Giersch zwar auch wieder hat aber das Rasenmähen nicht lange vertragen so daß wir jetzt Ruhe haben vor ihm. Mögen andere Leute anderer Meinung sein aber erstens machst du mit der chemischen Keule mehr Schaden als Nutzen und so richtig schadest du dem Giersch nicht eher den Blumen oder anderen Pflanzen in der Nachbarschaft. Mechanische Lösung ist noch die Beste.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: