title image


Smiley WOL geht *zu* gut - was tun?
Hallo Leute,



ich habe mir im LAN einen Netzwerkserver eingerichtet. Der Rechner legt sich nach 3 Minuten "schlafen" (STR = Suspend-To-RAM).

Wenn ich auf den Server zugreifen will, wecke ich mit einem kleinen Tool namens LanStart.exe den Server, und verbinde mich über "Netzlaufwerk verbinden" mit den freigegebenen Verzeichnissen.

Nach "Netzlaufwerk trennen" legt sich der Server-Rechner dann wieder schlafen (STR).



Viele User kämpfen mit dem Problem, dass sich der Rechner nicht wecken lässt...

Bei mir ist's leider umgekehrt: der Rechner startet schon bei jeglichem Routerzugriff :-(



Nun stellen sich zwei Fragen:

- warum greift der Router (eine Fritzbox WLAN Fon) bei jeder Aktion auf den Server-Rechner zu?

- warum wacht der Serverrechner bei einem "normalen" Zugriff ohne WOL-Sequenz auf?



Hat jemand dazu eine Idee?



Der Server-Rechner ist ein alter PIII/500 mit nem Siemens D1107-Board und ner 200 GByte-Platte sowie XpSP1 mit freigegebenen Laufwerken.



Beste Grüße,

Rainer

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: