title image


Smiley Defekt: Verweis von Händler an Gerätehersteller rechtens?
Hallo zusammen,



ein Freund von hat sich bei seinem Internetprovider bei der Anschlusseinrichtung direkt einen Router mit verkaufen lassen. Nun funktioniert das Gerät nachweislich nicht, der Internetprovider weist aber alle Schuld von sich und verweist nur an den Gerätehersteller. Aber wie kann das sein? Immerhin hat er das Gerät bei dem ISP gekauft und nicht bei dem Hersteller. Also muss doch auch der ISP für eine Reperatur sorgen, oder?



Vielleicht könnt ihr mir helfen!



viele Grüße



der Toby

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: