title image


Smiley Mit Kernel 2.4 mounten einer Fat32 mit Schreibrechten als user in fstab
Ok, Debian Sarge 3.1 mit Kernel 2.4 akzeptiert keine umask Einträge in fstab, das Debian Tutorial geht auf fat32 nicht ein. Folgende Möglichkeiten mounten zwar, aber ohne Schreibrechte.



Zeile fstab:

/dev/hda7 /mnt/hda7 vfat defaults,user 0 2

oder

/dev/hda7 /mnt/hda7 vfat defaults,user,uid=username,gid=gruppe 0 2

oder

/dev/hda7 /mnt/hda7 vfat defaults,user,uid=1000,gid=1000 0 2

oder

/dev/hda7 /mnt/hda7 vfat rw,exec,auto,user 0 2



# defaults = rw,suid,dev,exec,auto,nouser,async



Bitte, bitte hilf mir einer. Ach ja, seit ich Linux benutze tippe ich schneller als der Curser ist und die Tastatur prellt. Wenn das so weitergeht warte ich auf eine DSL Settopbox, dann bin ich Windows und Linux los. Hab mir zum zocken schon eine Playstation 2 gekauft, für DiVX und Fotos und Camera einen DiVX Player mit Kartenlesegerät und USB.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: