title image


Smiley Restgehaltszahlung bei Kündigung zu niedrig?
Hi,

meine Freundin hat ihre Ausbildung am 31.01.2006 beendet und bekam ab 01.02.2006 einen Arbeitsvertrag bei dieser Firma. Da sie aber kurz darauf ein anderes Jobangebot hatte, kündigte sie zum 10.02.2006 (im Arbeitsvertrag wurde dies ohne Frist während der Probezeit ermöglicht).

Nun kam die Gehaltsrechnung der alten Firma und die war unglaublich niedrig. Dies lag daran, daß der im Februar genommene Resturlaub, der teilweise noch aus der Azubizeit stammte, auch zu den Azubi-Konditionen (3 Euro/Stunde) umgebucht und abgerechnet wurde.

Ist dies denn rechtens? Immerhin galt ab 01.02.2006 der neue Arbeitsvertrag und wir hätten ein Teilgehalt für 10 von 28 Tagen des Februars erwartet?

Vielen Dank im Voraus!

ibanez78



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: