title image


Smiley Problem mit im Netzwerk freigegbenen Drucker
Gegeben ist ein



WinNT4 SP6 Workstatioin der als Datei- und Printserver arbeitet



2 x Clientpcs mit Win2000 SP4 (wovon nur einer aktiv genutzt wird)

1 x Laptop mit Windows XP Home



An dem NT Rechner sind zwei Parallel Laserdrucker installiert.



Auf LPT1 ein Canon SW-Laser und auf LPT2 ein Epson Farb Laser



Die Drucker wurden im Netzwerk freigegeben und Testseiten lassen sich erstellen.



Bei den Clientcomputer wurden die beiden Drucker in der Netzwerkumgebung mit einem Doppelklick installiert und bei dem WinNT4 Rechner bei den Druckern jeweils unter berechtigung sämtliche Benutzernamen eingetragen. Testausdruckseiten lassen sich über alle Clientpcs erstellen.



Seit einiger Zeit jammert der Win2000 Nutzer, das der SW Laser nicht mit Word drucken würde. Immer wenn ich mir das anschaue, druckt der Drucker ohne Probleme. Nur einmal habe ich beobachten können, das Druckaufträge scheinbar weggeschickt, aber ohne Fehlermeldung verarbeitet werden, aber auch nichts gedruckt wird. Nur der Farblaser soll keine Probleme machen und immer korrekt drucken.



Bei dem Windows XP Laptop soll es überhaupt keine Probleme geben.



In der Ereignisanzeige stehen bei allen PCs nach jedem Druck folgende Warnung:







Ich habe auf dem Server die Druckertreiber neu installiert, hat leider nichts gebracht. Auf der Win2000 kiste habe ich die Treiber entfernt und mit einem doppelklick in der Netzwerkumgebung wieder installiert, leider ohne Resultat. Offenbar verwendet der Win2000 Rechner die WinNT4 Treiber, was aber eigentlich kein Problem darstellen dürfte, weil der Rechner das Jahr zuvor auch nie Probleme gemacht hat.



Bei dem NT4 Rechner wurde des öfteren die Druckerports gewechselt, weil diese Saublöden Druckertreiber z.B. drauf bestanden, nur auf LPT1 zu arbeiten und nicht auf LPT2 usw.



Einen externen Printserver (Lantronix EPS2) wollte ich auch mal anschließen, da die beiden Drucker aber wohl diese verdamte GDI Technik haben, funktionierte das leider nicht.



Wer weiß rat, wer weiß einen guten Tipp?



Sollte ich vielleicht ein Net use lpt1 \\123456 probieren und auf den Win2000 rechnern im Bios das LPT deaktivieren so das er sich echte Win2000 Druckertreiber schnappen kann?



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: