title image


Smiley automatische IP durch windows-betriebssystem!??
hallo alle da drausen am rohr,

bin neu hier im forum, so etwas wie ein semiprofi und habe gleich eine frage zum netzwerk.

also ich habe mit meinen söhnen ein kleines netzwerk über einen isdn router unter win 2000 und XP aufgebaut. die daten kommunikation klappt bei drei rechnern wunderbar, aber beim rechner vom älteren sohn (win 2000)gibt es ein problem das ich nicht loswerde, bzw beheben kann. eigentlich werden die ip´s ja dynamisch über den router vergeben, nur bei diesem einen nicht der bezieht diese anscheinend aus dem betriebssystem denn bei abfrage über ipconfig erscheint die adresse 169.254.54.111 . nachdem ich einen bekannten fragte ob er wüsste woher die adresse kommt meinte er sie wäre im betriebssystem integriert und würde aktiviert, sobald keine netzwerkverbindung mehr aufgebaut werden kann.

ich habe darauf in der registry nach der ip gesucht und auch tatsächlich einigemale unter dem schlüssel dhcp gefunden.

dummerweise war der schlüssel bzw. die ip nach dem löschen und einem neustart wieder da.

statisch zugwiesene ip vergabe hab ich auch versucht bekomme aber auch hier keine verbindung. treiber der karte,kabel bzw routerports wurden auch schon überprüft und getauscht, daran liegt es also nicht.

was können wir tun (ausser neuinstallation :-)oder zu linux wechseln) ??? wäre für einen schnellen und guten tip sehr dankbar.

mfg thomas











geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: