title image


Smiley PC "friert" ein bei Zugriff auf Speedport W500V
Hallo,



Ich habe T-DSL von der Telekom. Die hat mir einen WLAN-Router Speedport W500V geliefert. Bei dessen Konfiguration habe ich folgendes massives Problem:



Beim Aufruf von 192.168.2.1 im Internet Explorer erscheint einen Willkommensnachricht, die mit [OK] zu quittieren ist, damit die Router-Konfiguration beginnen kann.



Nach Klick auf den OK-Button "friert" der PC komplett ein. Keine Reaktion der Maus, meist auch nicht der Tastatur (Test über NUM-Lock-Taste). Die PC-Uhr läuft etwas weiter, bleibt aber auch irgendwann stehen.



Selten, aber manchmal kann ich die Router-Konfiguration beginnen. Aber stets dasselbe Problem: Der PC "friert" ein.



Dem Support der Telekom ist dieses Phänomen "völlig" unbekannt. Also stehe ich im Regen. Ich hoffe, es gibt wertvolle Hilfe von Euch. Dafür Dank im voraus!



Ich habe einen PC (AMD Athlon 2400 MHz), 512 MByte RAM, Win XP Professionell (mit SP2) *NEU* installiert.



Den Router betreibe ich über LAN-Kabel (WLAN soll später kommen).

Ich habe vier verschiedene LAN-Karten ausprobiert. Immer derselbe Effekt.



Der PC läuft ohne Probleme, egal ob Router Strom hat oder nicht (LAN-Kabel ist stets angeschlossen). Die Probleme beginnen exakt dann, wenn ich den Router konfigurieren will.



Wenn der PC einfriert, nützt es nichts, das LAN-Kabel zu entfernen. Es hilft nur das Ausschalten des PC. In den Event-Logs von Win Xp steht absolut kein Fehlerhinweis.



Dasselbe Problem habe ich auch mit Win 98SE.



Wieso friert Win XP überhaupt ein?

Ich habe keine Ahnung, wo ich weitermachen kann.



Zur Info: Ich habe noch eine Firewire-Karte eingebaut, sowie eine Hauppauge-TV-Karte.



Danke für Eure Mühen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: