title image


Smiley Rechner wieder mal auf Touren bringen
Hallo,



ich habe auf meinem Notebook (compaq nx9005) ein Problem: Der Rechner ist an der Grenze zur unzumutbaren Langsamkeit.



Ich habe das Notebook im November 2003 gekauft und benutze es seitdem regelmäßig. Auf dem Rechner mit AMD Athlon Chipsatz läuft Windows XP mit SP2. Ich habe zwar nur eine 20 GB Festplatte drin, dies zwingt mich allerdings gleichzeitig dazu, das System regelmäßig zu warten. So habe ich alle Programme, die ich so habe, auf das nötigste abgespeckt, natürlich alle Windows-Updates runtergeladen, die Laufwerke regelmäßig defragmentieren und überprüfen lassen. Außerdem befinde ich mich in einem Studentenwohnheim mit Hardware-Firewall, also schließe ich auch mal aus, dass mein System von Viren befallen ist. Ich würde also sagen, mein Rechner hat eine gute Pflege erfahren und läuft auch ohne Bugs, Abstürze oder sonstigem.



Dennoch ist es nun nach diesen fast 2 1/2 Jahren so, dass mein Rechner eben sehr langsam geworden ist. Wenn ich z.B. den Explorer öffne, ist früher einfach das Fenster aufgeploppt, jetzt kommt erst mal die kleine Taschenlampe und ich seh die Ordner erst nach 5 Sekunden, wobei die Festplattenaktivitäts-Lampe rattert ohne Ende. Die Multitasking-Fähigkeit hat auch gelitten, im Großen und Ganzen ist die Performance meines Rechners einfach nicht mehr die, die sie mal war.



Nun werden mir einige raten, das System einfach neu aufzusetzen, also die Festplatten zu formatieren und Windows sowie sämtliche Software neu zu installieren.



Ich frage mich (und euch) aber, ob es nicht noch einen anderen Weg gibt, mein System wieder auf Vordermann zu bringen. Gibt es z.B. ein Programm, mit dem man die Ordner, die sich im Laufe der Zeit so aufblähen, wie z.B. der mit den .dll-Dateien drin, durchsuchen kann, ob es da Sachen gibt, die man einfach löschen kann?



Welche Sachen fallen euch ein?



Vielen Dank für alle Antworten!



Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: