title image


Smiley Re: Es leitete sich möglicherweise ab von Spastiker
Hallo Michael,



jetzt sind wir zwar ganz und gar off topic aber ich habe nun wenigstens gelernt, dass mein Misstrauen gegenüber dem Wort "Spacko" wahrscheinlich doch nicht unbegründet war :-(

Den "Spasti" habe ich nämlich zu Hause schon mit dem Bann belegt. Dabei ist mir natürlich klar, dass man da eigentlich vergeblich kämpft.

Trotzdem kann ich es nicht akzeptieren, dass sich "behindert" als Synonym für "doof" oder "mir unangenehm" so allgemein durchgesetzt hat. "Is' doch voll behindert der Typ, eh!" - als Ausdruck dessen, dass man sich über jemanden geärgert hat :-(



Zu Goethes Zeiten bedeutete "blöde" noch nichts anderes als "schüchtern"...



Grüße, Serenity
"Wenn jeder dem anderen helfen würde, dann wäre uns allen geholfen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: