title image


Smiley Weil nicht sein kann, was nicht sein darf! :)
"Aber es funktioniert doch hier bei mir" ist keine plausible Begründung. Da wirft sich bei mir ein ganzer Sack von Fragen auf. WAS funktioniert da bei dir? Welcher Leistungsbereich? Welche Schaltung? Welche Bauteile? Welche Spannungsquelle? Welche Last? Welche Ergebnisse (Gesamtwirkungsgrad, Strom- und Spannungsverläufe, Bauelementebelastungen, Quellenbelastung, ...)?

Dass es bei DIR funktioniert, heisst nicht zwingend, dass es überall und unter anderen Vorraussetzungen funktioniert.



Ein reiner Theoretiker wäre bei Problemlösungen genauso katastrophal wie ein reiner Praktiker ohne jede Ahnung von den grundlegenden Formeln und Funktionsweisen. EINE funktionierende Schaltung (In Form einer Platine) ist n guter Fortschritt, aber erst wenn man deren Funktion theoretisch nachvollziehen kann, wird sie auch brauchbar, reproduzierbar und vor allem ANPASSBAR. (meine Meinung, man möge mich korrigieren...)



lg


-- But existing is basically all I do!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: