title image


Smiley Re: Vielleicht NT am Limit (o.T.)
Hi



Das kann, wenns ein Noname-Teil ist trotzdem ins stottern kommen.

Die Symptome hören sich für mich so an als ob entweder beim Laden des OS das NT schwächelt was dann zum Reset führt, oder einer der Riegel ne Macke hat und, sobald der fehlerhafte Bereich belegt wird, die Daten durcheinanderkommen.

Vorschläge:

Nacheinander die Riegel testen. Einen ausbauen, auf dem anderen memtest86 laufen lassen. Wenn der Test erfolgreich ist, tauschen und den anderen Riegel prüfen. Wenn das erfolgreich war ggf. beide Riegel testen.



Andere mögliche Ursachen:

Beim Einbauen wurde ein Riegel nicht richtig eingebaut oder der vorhandene Riegel gelockert. Entsprechend kann es auch sein das du an ein anderes Teil gekommen bist (Graka, Festplatten(stecker) etc.) und diese nun einen "Wackler" haben. Kann sogar sein das es geht wenn du die Riegel nochmal ausbaust und ordentlich(!) wieder einbaust.



Ach ja: Hast du mal die Timings überprüft? Kann es sein das der Rechner den Ram nicht so anspricht wie dieser es gerne hätte? Takt, CL Werte etc.? Kannst du im BIOS einsehen und ggf. ändern.





Gruss, Dura



Meine Hardwarekonfiguration ist auf der Microsite zu sehen.

Spruch des Tages:
43rd Law of Computing: Anything that can go wr
fortune: Segmentation violation 
Core dumped


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: