title image


Smiley Re: TFT im Master/Slave-Netzbetrieb unbedenklich?
Ich habe hier zwei 17" TFT, eines von Eizo, eines von Samsung. Die Dinger habe ich mittlerweile seit sicher drei Jahren in Betrieb. Den Samsung habe ich damals neu gekauft, der Eizo war gebraucht, daher weiss ich bei dem nicht, wie alt der genau ist.



Jedenfalls habe ich meine Rechner schon seit langer Zeit jeweils an einer Steckerleiste, die wiederum an einem 'Voltcraft'-Gerät hängt, das 7 Schalter und dementsprechend hinten 7 Stromanschlüsse hat. Mit einem Schalter schalte ich jeweils eine Kombination von PC plus Monitor ein. Das dürfte Deiner Master/Slave-Konfiguration sehr nahekommen.



Und beide TFTs funktionieren nach wie vor tadellos. Trotz regelmässigem komplettem Abschalten via besagte Schaltkonstruktion. Von daher denke ich mal, dass die von RoyMurphy beschriebenen Probleme nicht zwangsläufig von dem Abschalten stammen.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: