title image


Smiley Re: Nesletterservice für private Webseite
> "Das Skript ist wahrscheinlich eher für kleinere Seiten mit nicht all zu

> vielen Newsletter-Abonnenten geeignet, da das Versenden des Newsletters

> über ein E-Mail-Programm erfolgt."

Lies mal, was BubbaHyde geschrieben hat.



> Verstehe ich nicht...

> Also da bleibt mir wohl nur eines: Anfangen mit PHP und mySQL :(

Wozu? Von SQL ist doch dort gar keine Rede. Du entpackst die ZIP-Datei und baust das Script entweder in den Body ein (hineinkopieren oder so) oder im Script ist angegeben wo der Seitenkopf hineinkommt. Etwa so:



Das tust du also. Das Selbe mit einem Fußteil, oder mit dem was nach dem Script kommen soll.



> Wie gehen die Beiden denn genau zusammen? Das PHP ein Script ist, welches

> in einer xHTML Seite drin steckt ist mir ja klar, aber was macht die

> Datenbank? Wir die gebraucht?

Wie gesagt, von 'ner DB ist keine Rede. Die vorhandene *.dat-Datei aber schiebst du einfach mit in deinen Webspace. Und dann musst du natürlich noch die Rechte neu setzen. In der *.dat werden sicherlich die Mailadressen von den Leuten die den Newsletter haben wollen gespeichert. Also regelmäßig sichern!



> Dann muss ich ja gleichzeitig ZWEI Sprachen lernen... Oder?

Nö, du musst doch nur alles hineinkopieren, und den Kommentaren und Anweisungen folgen. Wenn du bissel HTML kannst, kriegst du das hin.



Bitte Bubbas Tips wg Sicherheit beachten - aber wie gesagt: Ich hatte noch keine Probleme mit dem Zeugs.



SELFHTML Professionelle Websites Little Boxes CSS4you Layoutabellen Frames I Frames II

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: