title image


Smiley Re: Ernährungsfrage abnehmen
Hallo,



Joggen gehen und bisschen Krafttraining hört sich sehr gut an!



Ernährung ist halt ein sehr wichtiger Bestandteil - nicht umsonst heißt es "du bist was du isst" ;-)



Als inkonsequent hätte ich dich nach deiner Beschreibung nicht bezeichnet - als "ganz oder garnicht"-Typ machst du dir halt selbst etwas das Leben schwer. Du brauchst ja nicht komplett zB auf Fett zu verzichten, im Gegenteil - auch Fett ist sehr wichtig für den Körper.



Da du gerne isst und sicherlich auch gerne kochst, würde ich dir raten, sehr viel Gemüse zu essen - es gibt viele gute Rezepte, wo du da was einbauen kannst. Gemüse (glaube da sind Kartoffeln ausgenommen) hat sehr wenige Kalorien, also kannst du hier auch weit mehr essen, als bei anderen Lebensmitteln. Aber vorsicht: Gemüse überbacken mit viel Käse gilt nicht! :-)



Wichtig ist, dass deine Kalorienbilanz über die Woche gesehen negativ ist. Du kannst ruhig einen Tag einbauen, wo du auch etwas nascht oder mal etwas mehr isst - solche Dinge müssen sich halt in Grenzen halten. Gewisse Dinge nennt man nicht umsonst "Genussmittel".



Für den Sport würde ich an deiner Stelle gleich fixe Tage einbauen, damit du die Termine nicht verschieben kannst -



zB

MO Laufen

Di Training

Mi Frei

Do Laufen

Fr Training



Führe Buch über deine Trainingsleistung und versuche dich auch zu steigern. So bleibt die Motivation da.



Und wenn's irgendwas gibt, einfach nochmal melden :)



Hoffe, das hilft dir mal!



lg

nbymyname



PS: Suchfunktion "abnehmen" sollte auch gute Ergebnisse bringen!
My-Impulse.Com My-Impulse.Com

by nbymyname

realize your own dream by creating a website...


Spotlight Gruppenfoto: W|32

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: