title image


Smiley Re: Heirat und Namenswahl - v.a. an die Herren hier im Forum
bei uns war es eigentlich kein Thema. Oder doch, wir haben schon einmal darüber geredet. Da hat meine Frau gesagt sie würde gerne meinen Namen annehmen.

Also musste ich nicht drüber nachdenken.

Hätte ich nachdenken müssen, dann hätte das schon eine Zeitlang gedauert.

Bei triftigem Grund hätte ich es aber getan, glaube ich. Allein schon weil es im Alltag einfacher ist, vor allem mit Kindern. Ich habe während unserer 'wilden Ehe' oft gar nicht mehr widersprochen, wenn mich jemand "Herr Ihr-name" angesprochen hat (sie war die Hauptmieterin zB).

Auf jeden Fall hätte ich mir unsere Entscheidung nicht infrage stellen lassen von der Familie.



Freunde von mir haben aus rein wirtschaftlichen Gründen geheiratet (das Haus...). Die haben beide ihre Namen behalten - in Österreich geht das. Sie haben aber auch keine Kinder...


Gruppenfoto: Y8

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: