title image


Smiley Re: Grenzwert Prozessorauslastung
danke für die Antwort. Ja Reserve hat man schon noch aber bei 70-80% möchte ich also nicht mehr am System hocken :-)



Nein ist nicht der einzige DC, FSMO Rollen sind RID,PDC und Infrastruktur Manager. Genau gesagt läuft auch noch DHCP/DNS drauf... Ja die Windows Dienste (LSASS und noch einer) brauchen schon selber so mindestens 10%. Nebenbei läuft noch ein Lizenzmanager (FlexLM) und ein ERP System auf der Maschine. Zum ERP (MPMS) ist allerdings zu sagen, dass dies Anno 86 ist, DOS Oberfläche etc... kein SQL nix, sämtliche User greifen auf eine exe zu. Genau dieser Dienst ist auch das Übel wieso ich über ein HW Update oder Neuanschaffung denke. Denn diese Applikation läuft teilweise in Zeitluppe vor sich hin...



Es ist richtig mit dem RAM, der DC hat auch nur 512 MB, allerdings ist gemäss Task-Manager nur ca. 400MB belegt. CPU ist 2,x GHz Xeon, Dual-CPU... Meinst du ein Update auf 1-2GB macht hier Sinn?



Gruss

Simon

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: