title image


Smiley Re: Hauskauf - Wertermittlung
Meiner Ansicht nach hilft da nur sich über einen gewissen Zeitraum immer wieder mal Häuser anzuschauen. Bei vielen stellen sich vor Ort Gründe heraus, warum Du es nicht haben möchtest. Diese sind bei jedem Haus durchaus unterschiedlich. So bekommst Du mit der Zeit einen Katalog, der Dir Auskunft darüber gibt, ob es "Dein Haus" ist...



Ich würde wie @potato argumentieren. Letztendlich zählt doch nur, wieviel DIR das Haus Wert ist. (Mir hat man auch mal ein "hochwertiges Haus" angeboten, aber ich wollte partout keinen alten Baumbestand, keinen Gewölbekeller und auch keinen plätschernden Bach auf dem Grundstück, in dem dann Kinder ertrinken können.)



Von Maklern halte ich seit der Zeit gar nichts mehr...



So bekommst Du mit der Zeit ein Gefühl was der m² bei welcher Ausstattung kostet... Wobei natürlich auch die Lage, Alter, etc. eingeht.



Viel Erfolg,

Volker

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: