title image


Smiley Re: Altes DOS-Programm kennt nur HP Laserjet 3 und HP Deskjet 500... was nu
Hallo,

ich kann dir versichern: Das wird nix.

Canon-Drucker sprechen eine völlig andere Sprache als alle anderen, und die Canon-Hotline sagte mir schon vor Jahren, dass die keine Drucker mehr herstellen, die mit DOS klarkommen (auch wegen der dafür notwendigen Parallelschnittstelle).



Der Vorteil von HP-Druckern ist, dass deren Sprache (HP-PCL) von vielen anderen Drucker-Herstellern übernommen wurde. Und: HP hat es schon bei seinen ersten Tintenstrahldruckern geschafft, denen auch diese eigentlich für Laserdrucker gedachte Sprache beizubringen, was u.a. den Vorteil hat, dass diese Drucker auch quer ausdrucken können.



Ich kann dir wirklich nur dazu raten, irgendwas "PCL-sprechendes" mit Parallelanschluß zuzulegen. Soweit ich weiß, trifft das für jeden Drucker von HP zu. Bei Brother macht z.B. der billigste Laser nicht mit, der nächst-teurere schon.

Oder schau dich bei ebay nach einem älteren HP-Laserjet in deiner Nähe um. Auf die Art bin ich z.B. zu meinem HP LJ 5000 gekommen zum Schnäppchenpreis gekommen - man muss nur bereit sein, das Teil abzuholen.



Viel Erfolg!

Karsten

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: