title image


Smiley Re: Arithmetisches Mittel mit anderen Lagemaßen vergleichen??
Hallo,



aus folgender Aufstellung gehen einige der Möglichkeiten - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - hervor (deine Zahlen stehen in den Zellen von B1 bis AB1:

 AB3arithmetischer Mittelwert

=Summe der Zahlen geteilt durch Anzahl=MITTELWERT(B1:AB1)4geometrischer Mittelwert

= n-te Wurzel aus Produkt der Zahlen=GEOMITTEL(B1:AB1)5Median

= Zahl in der Mitte der geordneten Reihe=MEDIAN(B1:AB1)6harmonisches Mittel

=Kehrwert des aus Kehrwerten berechneten arithmetischen Mittels=HARMITTEL(B1:AB1)7  8Standardabweichung

(n-1)=STABW(B1:AB1)9Standardabweichung

(n)=STABWN(B1:AB1)10Varianz=VARIANZ(B1:AB1)11Varianzen=VARIANZEN(B1:AB1)

ergibt

 AB3arithmetischer Mittelwert

=Summe der Zahlen geteilt durch Anzahl2,88894geometrischer Mittelwert

= n-te Wurzel aus Produkt der Zahlen2,66435Median

= Zahl in der Mitte der geordneten Reihe36harmonisches Mittel

=Kehrwert des aus Kehrwerten berechneten arithmetischen Mittels2,39297  8Standardabweichung

(n-1)1,0509Standardabweichung

(n)1,030410Varianz1,102611Varianzen1,0617

Viele Grüße

Ulrich
(Falls vorhanden:) Tabellen sind eingefügt mit Tool von Schorsch Dabbeljuh
hier sein offizieller Download-Link

(Fast) alles über Excel-Formeln ohne VBA findet man auf der Seite Excelformeln

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: