title image


Smiley Du mutest uns einiges zu,...
...insbesondere dahingehend dein Posting zunächst einmal zu verstehen. Bitte achte doch zumindest ein wenig auf Groß- und Kleinschreibung, Interpunktion sowie halbwegs vernünftigen Satzbau. Sonst versteht dich und dein Problem doch keiner und die Antworten fallen dementsprechend unpassend bzw. flach aus.



Zu deinem recht dürftig beschriebenen Problem:

Wenn du der Meinung bist, du wurdest nicht wirklich über die geänderten Vertragsbedingungen informiert, insbesondere über ein etwaiges Sonderkündigungsrecht, dann lass den Bankeinzug als unberechtigt zurückgehen. Das macht deine Bank des Vertrauens und setz dich direkt mit der Firma auseinander, warum du dies hast machen lassen.



Betrug ist es in jedem Fall nicht. Wenn, eine zivilrechtliche Angelegenheit.



Gruß, ULF

Beste Grüße von ULF-2

geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: