title image


Smiley Re: Tip für Lichtschranke gesucht
Völlig richtig, allerdings ist diese Laserpointer-Leistungsklasse so definiert dass der Lidschlussreflex ausreicht und somit keine Schädigung der Netzhaut erfolgt. Aber bei Menschen gibts sicherlich auch ne Exemplarstreuung, von Deppizität gar nicht zu reden



soviel zur Theorie :-)



Es gibt nämlich Pointer und Pointer... Die billigen (wir Laserfreaks nennen diese "Chinaschrott" oder "Chinafunzel") haben oft einen sehr schlechten Strahl und ziemlich undefinierte Ausgangsleistung. Das heisst, wenn "Class 2" draufsteht kann auch mal ein "Class 3b" rauskommen und das darf NIEMALS als Pointer verwendet werden. Ausserdem wäre der öffentliche Betrieb zumindest in Deutschland anmeldepflichtig. Und wenn das Amt will muss der TüV erst seinen Segen geben (kostet ne Menge!)



Dann gibt es noch die "guten" Pointer mit schönem Strahl und definierter Leistung. Da sitzt aber eine Elektronik vor der Laserdiode die den Strom überwacht und regelt. So ein Modul lässt sich nur schwierig modulieren sofern es nicht einen extra Modulationseingang hat. Und sie kosten auch einiges mehr...



Mein Tip: Infrarot, moduliert, mit etwas Optik in einem 10cm langen schwarzen Röhrchen sollte reichen und weitgehend Fremdlichtsicher sein.

Die Unterhaltungsidustrie hat dich schon genug abgezockt! Gute Musik gibt es ohne kommerziellen Wahnsinn kostenlos und legal bei Jamendo. Weitergeben ist nicht nur erlaubt sondern ausdrücklich erwünscht!


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: