title image


Smiley Owner nicht mit Parent verwechseln
Hallo Uwe!



Das geht ohne weiteres. Einfach für TTimer.Create(NIL) schreiben. Allerdings musst Du Dich dann im Destruktor Deiner Klasse selber um die Freigabe der Objektinstanz kümmern (FTimer.Free). Das macht normalerweise der Owner. Dieser gibt bei seiner Freigabe automatisch alle seine Komponenten frei, die er sich intern in einer TList "merkt". Parent hingegen regelt die relative Anordnung visueller Steuerelemente zueinander. Daher gibt es Parent erst ab TControl, dem virtuellen Opa aller visuellen Steuerelemente.



Interessant ist auch noch zu wissen, wie die Klasse TTimer intern funktioniert. Normalerweise sendet der hier gekapselte Windows-Timer eine WM_TIMER Message an ein in der Funktion SetTimer angegebenes Fenster. Hinfür stellt nun TTimer ein unsichtbares Hilfsfenster bereit, das die Nachricht an die Objektinstanz weiterleitet, die dann wiederum die Ereignisprodezur für OnTimer aufruft.



Alles klar?



OLLI

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: