title image


Smiley Ernährungsfrage abnehmen
Hi zusammen,



jetzt hab ich (m, 178, 85kg) doch endlich mal meinen Arsch hoch bekommen, und wieder angefangen etwas zu laufen (6 km, zweimal die Woche); werde ab nächster Woche noch in ein Fitnessstudio gehen, um zweimal die Woche etwas zu trainieren.



Das ganze soll folgende Ziele haben: bischen abnehmen, bischen bessere Figur bekommen.



Jetzt ist es natürlich noch sinnvoll, die Ernährung anzupassen.



Dabei habe ich aber folgendes Problem:

Mir fällt es unendlich schwer, beim Essen Maß zu halten. Taktiken wie "nur noch 60% der bisherigen Menge essen", oder "Fetteinnahme pro Tag auf xx Gramm reduzieren", oder "xxxx Kaloriern pro Tag" scheitern bei mir vollkommen. Ich bin da einfach nicht konsequent genung, das Essen und Kochen in vernünftige Bahnen zu lenken.



Ich bin (leider) ein ganz-oder-garnicht-Typ.



Die Regel "Mo - Fr kein Fett", oder "Di nur Obst", oder "Morgens grundsätzlich ein Müsli" kommen mir sehr entgegen. Diese Regeln sind irgendwie absolut.



Hm... ich hoffe, hier gibt es jemanden, der jetzt grob verstanden hat, was ich sagen will, und der es den anderen übersetzen kann.



Gibt es also für solche inkonsequenten Typen wie mich ein paar Ernährungshinweise, die funktionieren und nicht allzuviel "Vernunft" voraussetzen?!



Bin ich eigentlich der einzige dem es so geht, oder gibt es da noch andere?



Danke schonmal für alle Tipps

KING LIZZARD

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: