title image


Smiley FritzBox am Kabelanschluss??
Hallo alle zusammen,



ich werde demnächst umziehen und habe den Plan, in Zukunft ohne der T-Firma zu leben ;) Nach meiner Internetrecherche habe ich herausgefunden, das ich das auch verwirklichen kann.

Allerdings bin ich mir nun noch nicht 100%ig sicher ob ich das auch alles richtig verstanden habe.

Also ich habe sipgate als echten VoIP-Anbieter ausfindig gemacht, eine Tel.-nummer ohne Grundgebühr :) bei Kabel Deutschland werde ich mir meinen Kabelanschluss und das Internetpaket für 19,Äpfelstückchen holen. Mein Problem in dem Verständinis ist nun, das ich ja die FritzBox Fon benötige, um auch über VoIP zu telefonieren. Bei sipgate wird im Shop unter anderem die 7050 angeboten und dazu behauptet, dass man die an allen DSL-, auch Breitbandanschlüssen, verwenden kann. Wenn ich das richtig verinnerliche, schließe ich die 7050 dann einfach mit dem DSL-Eingang, der normal an den Splitter kommt, an das Kabelmodem von KabelDeutschland und gehe damit online bzw. telefoniere über das sipgate-Konto VoIP?

Kann sein, dass ich jetzt eine saudumme Frage gestellt hab, aber irgendwie bin ich mir nicht so 100%ig sicher, ob das auch wirklich genau so funktionieren soll :-[

Ich danke schon im voraus für die Antworten.



Grüße René

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: