title image


Smiley Warum ist das Briefporto so teuer?
Beziehe mich auf diesen link, wobei mir nicht klar ist ob ich den hier nennen darf weil er möglicherweise gegen deutsche Gesetze verstößt denn die Junge Welt ist mehrfach im Verfassungsschutzbericht erwähnt worden und bei der gerade neu angelaufenen Abmahnwelle für Forenbetreiber möchte ich nicht das spotlight wegen mir abgemahnt wird. Es geht um diesen Beitrag



http://www.jungewelt.de/2006/03-03/041.php



und den Berliner Senat der wohl einen privaten Postdienst beauftragt hat (zur Verteilung der Behördenpost) und dadurch 7 cent pro normalem Brief einsaprt.



Ein Zusteller dieser Firma bekommt 5,86 Euro Stundenlohn.

Der von der Post um die 10 Euro.



Das sind um die 45 % weniger.



Trotzdem ist der nur 7 cent billiger als die Post.



Ich will den Text für unsere Schülerzeitung verwenden. Mir ist nur nicht ganz klar wie die Kostenkalkulation aussieht. Wenn der private Anbieter 45 % weniger Lohn zahlt, dann muß doch irgendwo bei denen eine Kostenfalle sein (Kredite etc.) oder der Gewinn ist größer. Vielleicht ist auch die Post einfach zu dumm mit der Kalkulation oder beutet uns aus weil Monopolist.



Mir ist schon klar das die Post für ganz Deutschland kalkuliert und dieser Private nur für die Berliner Behörden. Aber trotzdem scheinen mit 7 cent Preisunterschied zu gering. Wie erklärt sich das für einen Außenstehenden?





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: