title image


Smiley VB.NET Dll coden und diese dann von einem zweiten neuen VB6 Programm aufruf
Hallo Leute,



ich habe ein Stück Code der in mein VB6 Projekt soll,

aber der Codeschnipsel ist in VB.Net vorhanden, ein „Downgrade“ von .NET auf VB6 Code wird nicht laufen....

soweit so schlecht, jetzt muss ich was BauenÂ…

will nun den VB.NET Code in eine VB.NET Dll packen und die Daten über ein zwei Funktionen oder Eigenschaften der VB6.EXE zur Verfügung stellen.

Unter reinem VB ist das alles nicht wirklich ein Problem eine VB6.Dll zu bauen und diese über COM und ActiveX in die neue VB6.Exe einzulinken und weiter zu verbasteln...,

doch mit .NET fangen ich weil es gebraucht wird jetzt an...

Ohne Beispiel ist das nichts halbes und nichts Ganzes - ich bräuchte am besten ein Zip-Päckchen mit Dll und EXE Quellcode für VB6 und NET.

Ich muss das Gerippe des Zusammenspieles der einzelnen Mechanismen in der neuen unbekannten Welt der 2005 IDE´s erkennen, wissen wo was in den neuen Editoren ist.



Was kommt raus?

Sind die Dll aus VB und NET nach dem Kompilieren über den gleichen Mechanismus erreichbar, oder wie bringt man VB6 dazu ohne Fehler eine NET dll zu laden und fehlerfrei zu kommunizieren?





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: