title image


Smiley Re: OT: Verschuldung der öffentlichen Haushalte - Auswege??
Wie erstmal bei anderen Sparen? Wo hab ich das geschrieben?



Selbst wenn ich kein Rentner oder HarzIV -Empfänger bin wurde bei diesen Leuten schon gekürzt und wird es auch noch weiterhin.

Darum ging es.



Ich persönlich bin wie jeder Arbeitnehmer betroffen von den sogenannten "Reformen" wie Gesundheitsreform, Rentenreform usw. und HartzIV -Empfänger ist man in der heutigen Zeit auch schnell mal.

Kürzungen der Kilometerpauschale,Erhöhung der Wochenarbeitszeit , ect. alles Sachen von denen ich betroffen bin.



und zum Thema NRW: 1500 Euro dieser Diäten werden eingezahlt um sich den Pensionsanspruch zu sichern.Sind immer noch 1100 Euro übrig im Gegensatz zu vorher die nun in eine private Vorsorge einfliessen können. Die von dir angesprochene Kürzung seh ich da nicht.

Was hat das mit Polemik zutun ? Es ist genau dasgleiche was du hier forderst: Auf was wäre der Politiker bereit zu verzichten ?



Der Unterschied ist nur Die, welche beschliessen auf was ich zu verzichten habe, gehen nicht mit guten Beispiel voran.



Und das betrifft nicht nur Politik. Siehe VW,Deutsche Bank,Tcom,AEG,Grohe usw.





mfg Needles



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: