title image


Smiley Re: G DATA Internet Security präsentiert von AOL
> Bei uns ging auch nichts mehr nach intallation von SP2



Das SP2 kann Probleme machen, wenn man es auf ein System aufspielt, das schon eine Weile in Betrieb ist. Dann müsste es aber bei einer Neuinstallation, z.B. mittels Slipstream-CD, bei der das SP2 schon integriert ist, funktionieren.



> Du fragst warum! "Um den PC besser zu schützen"



Dazu sind Personal Firewalls aber wenig geeignet.



> Seit ich die Firewall installiert habe hatte diese schon 4 x einen DDoS Angriff abgewährt.



Bitte erläutere das genauer. Was wurde ganz genau gemeldet? Du hast, vermute ich, einen normalen Internet-Zugang mit wechselnder IP?



> Das hat die Routerfirewall nicht!



Wenn der Angriff von aussen kam und wirklich Deinen PC erreicht hat, ist möglicherweise NAT bei Deinem Router fehlerhaft implementiert. Da würde ich beim Hersteller ggf. nachfragen, ob es da eine Nachbesserung gibt.



> Die Firewall des Routers blockt wohl Angriffe aus dem Internet an, aber nicht wenn ein Virus von meinem PC was raus sendet.



Das alte Märchen. Ein Virus o.ä., welches auf Deinem Rechner zur Ausführung kommt, kann Deine PFW umgehen oder gleich ganz abschalten. Du solltest dafür sorgen, dass es erst gar nie soweit kommt.



> Kannst Du mir sagen wie ich diese finde falls noch welche vorhanden sind?



Z.B. im Registry-Editor nach Einträgen mit dem Namen des Programms bzw. des Herstellers suchen. Den Hersteller fragen. Nach Informationen im Web stöbern...



> >Es macht zumindest wenig bis keinen Sinn, hinter einem Router eine Personal Firewall einzusetzen



"Warum"



Der Router sollte, bei korrekter Implementierung, Sachen, die von aussen kommen und die man als 'Angriffe' im weitesten Sinne bezeichnen kann, z.B. Portscans o.ä. gar nicht erst reinlassen. Somit erübrigt sich die Verwendung einer PFW als Paketfilter. Jedenfalls für die meisten Privatleute.



Für die Sachen, die von innen nach aussen wollen, sind PFW wenig geeignet, da sie umgangen oder abgeschaltet werden können. Daher ist und bleibt das beste Mittel, Kommunikation von innen nach aussen zu verhindern, erst gar keine Software zu installieren, die solche Kommunikation macht.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: