title image


Smiley Re: du hast PINTAN generell als unsicher hingestellt (unabhängig v.Funktastatur
Ist es ja auch!

Zu Zeiten von DSL wirds zwar schwieriger, aber zu Modemzeiten konnte man im keller die Telefonleitung anzapfen und PINTAN auslesen.

Heutzutage kann z.B.auch man ne gefakte Bankseite machen, wo PINTAN abgefragt wird.

Bei der Chipkarte gibts dass nicht, da hast nen PIN, den kannst sogar teilweise selber generieren, mit dem wird die Übermittlung verschlüsselt und nur wer das Gegenstück dazu hat, also deine Bank, kanns entschlüsseln.

So gesehen ist diese Art die Bankdaten zu übertragen doch zumindest etwas sicherer wie das PINTAN Verfahren.

Bei PINTAN-Klau, da frag mal deine Bank, wer dir deine Kohle ersetzt, wenn du nicht nachweisen kannst, dass du nicht der Übermittler der Bankdaten warst!

Da hast ziemlich Ärger, weil sie dir glatt vorwerfen, dass du nicht Sicher genug mit deinen Daten umgegangen bist.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: