title image


Smiley Re: HQI-Beleuchtung für Arbeitsplatz
Hallo,



"HQI-Strahler kriegt man mit etwas Glück für ein paar Euro - aber denkt dran: Die Leuchtmittel sind richtig teuer!"



Strahler sollte man nicht gebraucht kaufen. Manchmal kann man Glück haben, manchmal eher weniger.



Grund: gerade wenn Strahler im Schaufensterbereich eingesetzt wurden, haben sie eine hohe Lebensdauer hinter sich.

Die Leuchtmittel werden vom Personal oftmals nicht rechtzeitig gewechselt. Ein HQI-Brenner hat eine Nennlebensdauer. Danach wird er dunkler, und nimmt kurioserweise mehr Strom auf. Wegen des Gleichrichtereffekts teilweise fast doppelt so viel.

Somit überhitzt sich die Fassung, das Vorschaltgerät usw.



Das Personal wechselt zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht das Leuchtmittel, denn "es leuchtet ja noch", wenngleich mit erheblich reduzierter Helligkeit.



Auch neue Leuchten können "billig" sein, im wahrsten Sinne des Wortes.

Ich hatte neulich eine gekauft, wo das Vorschaltgerät dermaßen laut brummte, daß ich mich entschlossen habe, sie nur noch im Außenbereich einzusetzen.



Bei einem anderem Strahler, für den Innenbereich, mit sehr schönem Design, war das EVG nur hereingelegt. Bei ungünstiger Lage konnten spannungsführenden Teile das Gehäuse berühren. Ich entschloß mich zur Wandlung.



"Ansonsten - direkt wäre vermutlich selber mir dieses Licht zu grell, und ich hab's eigentlich gerne hell"



Sonnenlicht erzeugt bei uns (Normlichtart D65) eine Helligkeit bis zu 150.000 Lux,

im Hochsommer sogar bis 250.000 Lux.



Bei bedecktem Himmel kommt man sogar noch auf 15.000 Lux. Nur bei fetten Regenwolken kann es dunkler sein.



Eine einzelne HQI 70 schafft bei ca. 2 m höher und breitstrahlender Ausleuchtung gerade einmal 2000 Lux.



Über meinem Schreibtisch habe ich zur Zeit 3 Erco-Strahler mit EVG, in 70 Watt.

Zum Musik hören ist es zu hell. Für Bildschirmarbeiten am TFT geht es, ich gebe zu, es könnte etwas dunkler sein. In diesem Fall wechsle ich zur Indirektbeleuchtung.



Für feine Basteleien (Lötarbeiten, oder z.B. auch einen Splitter aus dem Finger entfernen) könnte es durchaus noch heller sein.

Einziges Problem ist die thermische Belastung. 3 St. HQI 70 kann man aushalten. 4 Stück (70W) wohl auch noch. Aber 4 St. zu 150 Watt ist heftig.

Viele Grüße
Siegfried Zynzek

www.zynzek.de
Zitat von Peter Völpel: "Ein echter Chaot - auch im wahren Leben (ehemaliger Arbeitskollege von mir)"

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: