title image


Smiley Re: Ideen für Testkauf?
Ich meinte ja auch nicht, dass du aktuell ein Problem hast. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass eine solche Mitarbeiterüberwachung ziemlich ins eigene Auge gehen kann. Im Zweifelsfall kannst du dich dann auch nicht darauf berufen, dass du die Anweisung bekommen hast und sie nur ausführst, denn rechtswidrige Anweisungen MÜSSEN abgelehnt werden. Und schon gar nicht, wenn die Vorschläge dann sogar noch von dir selbst waren ;-)

Zum Überführen brauchst du - wie gesagt - gerichtsfeste Beweise. "Auf frischer Tat" kann auch zum Trugschluss werden. So bin ich nämlich noch längst kein Ladendieb, wenn ich mich nervös "unauffällig" umsehe und dann etwas in meiner Jackentasche verschwinden lasse. Ein Dieb bin ich erst, wenn ich den Gegenstand an der Kasse auch in der Tasche lasse. Und selbst wenn man bei einer Untersuchung einen Gegenstand in meiner Tasche findet, muss man mir im Zweifelsfall beweisen, dass er soeben aus dem Laden entfernt und nicht von mir bereits mitgebracht wurde. Was glaubst du, warum wohl sonst soviel Geld für die Etikettensicherungssysteme ausgegeben wird?
Der Treffpunkt im Internet
--------------------------------------
Die BRD ist wahrscheinlich das einzige Land der Erde, das zum Zwecke des Bürokratieabbaus erst mal eine Behörde gründet.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: