title image


Smiley Du hast geschrieben...
>den taskmanager über die benutzerrechte zu sperren geht lt. IT hotline nicht :/



von daher gehe ich davon aus, dass Du nicht bei den Administratoren sitzt. In einem Windows 2000 Netzwerk wäre es möglich den Taskmanager über Richtlinien zu sperren. Das halte ich aber nicht für sinnvoll, immerhin gibt es ihn nicht umsonst. Das irreguläre Verlassen der Datenbank verhindert man damit nicht. Der selbe Effekt stellt sich ein, sobald der PC bei einem laufenden Verfahren abgestellt wird.



Von daher bleibe ich bei meinem Tipp: beschäftige Dich mit benutzerdefinierten Menüs, darüber lassen sich die meisten Funktionen abbilden, die auch über Buttons erreicht werden. environ("username") kann funktionieren, muss aber nicht. Sicherer ist das Auslesen über die API.



Wenn Du partout in die Registry schreiben willst, suche Dir Beispiele über Google: registry vba schreiben. In unserem Netzwerk würde das allerdings mit Sicherheit Ärger mit den Administratoren geben.



Meint der Puschel

Aphorismus der Woche:
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens (1816 - 1892)


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: