title image


Smiley Re: OT: Verschuldung der öffentlichen Haushalte - Auswege??
"Wie das dann aber mit der Tatsache zusammenpasst, daß wir Exportweltmeister sind, ist mir nicht so ganz klar..."

auch das ist leicht erklärt. immer mehr vorstufen des endprodukts werden aus dem ausland bezogen. lass dir mal von vw (und das ist noch ein unternehmen, welches noch rel. viel wirklich hier produziert) erklären, wie so ein auto entsteht. immer mehr der eigentlichen wertschöpfung wird verlagert, und das nicht, weil es spass macht, sondern weil es hier keinen spass mehr macht/es gar nicht mehr geht. keiner geht freiwillig ins ausland, man macht es nur, wenn es nicht anders geht. der einzige sinn einer firma ist es, geld zu verdienen. nicht mehr und nicht weniger. wenn nebenbei noch was anderes rausspringt - schön.

aber es ist nicht aufgabe eines unternehmers, arbeitsplätze um der arbeitsplätze willen zu schaffen, um dann nach melkung durch diverse zecken mit null der gar minus dazustehen. dazu noch unmengen von verordnungen und bestimmungen einzuhalten. ich versteh jeden, der dabei das handtuch wirft.

und dann die blöde idee der "dienstleistungsgesellschaft" - wenn wir uns gegenseitig die haare schneiden, den älteren die hintern putzen oder uns gegenseitig die vorgärten verschönern - nichts gegen alle diese berufe und tätigkeiten, nötig und wichtig - sie können aber niemals die grundlage einer gesellschaft sein, da nur die euros hin und hergeschoben werden und 3/4 davon dabei im schwarzen loch verschwinden. dabei entsteht kein bisschen wertschöpfung, kann niemals funktionieren.

die künstliche verteuerung der energie (unter dem deckmäntelchen der co2-lüge) hat der gesamten energieintensiven industrie schon fast das rückrat gebrochen, co2-zertifikate und lkw-maut werden der bevölkerung als erfolg verkauft. ist aber nur ein weiterer schritt, noch mal was aus der bevölkerung zu pressen, denn die zahlen das letztendlich, obwohl das viele gar nicht wissen. der kraftwerksbetreiber gibt die kosten selbstverständlich weiter, der spediteur ebenso, bleibt ihnen ja auch gar nichts anderes übrig. übrigens sehr lukrativ: bude zumachen, zugeteilte "co2-emissions-berechtigung" verkaufen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: