title image


Smiley Re: Kontrastbeschichtung? Fernsehtechniker?
Also, für eine Beschichtung (Metalle, Silicate) müsste das Dingen in einen Reaktor :-)! Das geht wohl eher nicht....





Autoglas ist Verbundglas und auch bei der Röhre ist entscheidend, keine Reparaturmaßnahme auszuführen, die zum Zerfall der Materie führt.



Man könnte stufenweise mattieren, bis es richtig ist. Aber ob Mattieren reicht?



Behelfsmäßig könnte man auch schwarzen Edding nehmen (der ist auch leicht violett dünn aufgetragen) und den dann "abreiben" bis es heller wird an der Stelle.



Bei einem Markengerät würde ich Hersteller auch scherzeshalber anmailen. Vielleicht gibt es ja gar ein kostenloses Reparaturkit? Glaube ich zwar nicht, aber versuchen kann man es ja.



Gruß,

Zack

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: