title image


Smiley Re: Netzwerkverbindung
Die "LAN-Verbindung" zeigt dir eine funktionierende Verbindung zwischen deiner Netzwerkkarte und dem DSL-Modem an. Sie ist automatisch aktiv, wenn beide Geräte mit nem Kabel verbunden und an sind. Wenn du das Kabel abmachst, dann deaktiviert sich diese Verbindung. Sie ist logischerweise nötig, wenn du ins Internet willst.



Die andere Verbindung zeigt dir an, dass du mit Arcor verbunden bist, und über deren Server ins Internet kommst. Alles klar soweit. ;-)



Einen Router _brauchen_ tust du nicht, läuft ja auch so. Auch wäre es wohl für einen Rechner etwas übertrieben. Ein Router würde dich vor den Gefahren des Internets weitgehend abschirmen, hätte also eine Funktion als Hardware-Firewall. Genausogut kannst du dir eine Software-Firewall einrichten (WinXP hat eine) oder alles geschickt manuell konfigurieren. Eine Firewall ist in jedem Fall empfehlenswert (d.h. das Abschirmen nach aussen hin durch Port-Schließung).

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: