title image


Smiley Re: Eine dumme Frage.
Hallo Marianne,



das mit dem Scharren macht mein Fritzi auch. Fritzi ist meine erste Katze der sein Futter vergraben will.



Warum manche Katzen das machen weiß ich nicht, ich glaube, es ist ein Urinstinkt/Angeboren einfach ihre Art, denn meine Katzen können immer und so viel sie wollen futtern, ich habe/hatte noch nie feste Futterzeiten für meine Pelzchen.



Nicht jedes Futter mögen meine Miezen. Mary steht auf Rinderleber, Bärle frisst mit aber nicht so gierig und viel wie Mary, und Fritzi mag keine Leber, er leckt nicht mal dran. Katzenmilch trinkt auch nur Mary, aber rohes Rindfleisch fressen alle drei und Thunfisch rührt die Mary nicht an.



Auch fressen meine Katzen nur kleine Portionen, z.B. Thun, eine 100g Dose reicht meist pro Tag für den Bärle und den Fritzi und oft bleibt ein Rest noch liegen. Rohes Rindfleisch, ca. 100 bis 130 g für drei Katzen, mehr mögen sie nicht, gibt es fast täglich. Trockenfutter können sie so viel sie wollen immer fressen, der Napf wird gefüllt, sobald er leer ist. Auch bei Leckerle ist Abwechslung angesagt, nicht jeden Tag mögen sie die gleich Sorte, jede Mieze hat außerdem so ihre Lieblingssorte.



Eine Katze, die schon lange nicht mehr lebt, liebte Eigelb und eine andere Mieze wollte nur gekochten Schinken. Nur einen Kater hatte ich bisher, der hat alles in sich hineingeschlungen, ach herrje, der war echt verfressen.








LG



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: