title image


Smiley Re: Welches Programm zu Webseitenerstellung???
Hallo.



> Grundlegend sei gesagt, ja auch konstruktive Kritik ist immer

> brauchbar. Nur hier Zitat:



An dem ist doch nichts verkehrt.



> Es ist numal Fakt, das mir meiner Abkürzung " Prog´s " ja

> scheinbar alle wissen was gemeint ist...



Ja, aber ein paar "Prog´s" wüßten das im Zweifelsfall eher nicht.



> Es ist mir auch vollkommen klar, das ein Programm mit falschen

> Angaben kein korrektes Ergebnis ausgeben kann...!!!



Eben. Daher funktioniert WYSIWYNG nicht.



> Nur scheinbar hat man in dem oben zitierten Beitrag mein

> eigentlich angesprochenes Problem nicht ganz erkannt....



Die Unfähigkeit der WYSIWYNG-Editoren ist hinlänglich bekannt. Das Problem wurde verstanden.



> [Probleme mit Web2Date]



Dieses Programm kenne ich nicht; wie aber sicherlich bereits mehrfach gesagt worden: Wenn Du Dich damit (und mit (X)HTML und CSS ...) nicht auskennst, kannst Du auch nicht damit arbeiten.



> Deshalb habe ich gefragt, ob es ein übersichtliches "Programm" gibt,

> womit man nur zum Beispiel diese Änderungen leicht und verständlich

> hinbekommt, ohne jetzt eine Ausbildung zum Html und / oder CSS

> Programmierer zu machen...



Nein, gibt es nicht.



> nur als Sinnbild Beispiel, es gibt so viele Musik, Video oder

> Grafikprogramme wo man ganz einfach Dinge kombineren oder

> ähnliches kann.



Das sind aber *echte* WYSIWYG- bzw. WYHIWYG-Programme, da das Ergebnis des Entwicklers exakt der Ausgabe entspricht. Das gilt für (X)HTML nicht.



> Hm scheinbar haben die Programmentwickler für Webseitenerstellung

> ein solches Prinzip noch nicht erfunden...???



Richtig. Die künstliche Intelligenz ist noch nicht weit genug fortgeschritten. Frage gegen Ende des Jahrhunderts nochmal nach.



> Es dürfte doch nicht unmöglich sein, wenn ich ein Layout vor mir

> sehe, in dem fiktiven Programm, und wenn mir die Schaltfläche an

> der Stelle nicht gefällt, ich sie, nur als Beispiel, per Drag&Drop

> in die andere Tabelle ziehe.



Du beschreibst die Funktionsweise eines Bildbearbeitungsprogrammes. Derartiges gibt es schon _lange_. Bildbearbeitungsprogramme müssen lediglich Pixel (oder Vektoren oder sonst etwas) manipulieren. (X)HTML-Editoren müssen aber den _zugrundeliegenden_ (X)HTML-_Code_ _sinnvoll_ manipulieren. Und das schaffen sie nur, wenn ein erfahrener Mensch jenen Editor bedient.



Vielleicht verstehst Du nun Cheatahs Beitrag?



Liebe Grüße,



Jane

Gegen die Editierfunktion.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: