title image


Smiley Nachtrag bezüglich Radio im Auto...
Hallo, ich nochmal.



Was wäre denn, wenn ich Radio und Fernsehen im Erstwohnsitz abschaffe? Damit könnte ich leben und wenn ich mal fernsehen möchte, geh ich rüber zu meinen Eltern, fertig.



Was ist nun aber mit dem Radio im Auto?



Zählt das sozusagen zum Erstwohnsitz und ich müsste demnach das Radio des Autos im Erstwohnsitz anmelden oder reicht es, wenn ich TV und Radio vom Zweitwohnsitz anmelde und da ist das Autoradio "mit drin"?



WARUM ich allerdings für das Autoradio bei einem (und hoffentlich auch zwei) Haushalt(en) nicht doppelt zahlen müsste, für den Zweitwohnsitz hingegen schon verschließt sich meinem Verständnis.

DENN: Ich kann ja weder zeitgleich Radio im Privathaushalt und im Auto hören und zahle deshalb nur einmal.

Aber WIE soll man zeitgleich im Erst- und Zweitwohnsitz hören? Demnach müsste ja

1) Das Autoradio immer extra kosten

oder

2) Der Zweitwohnsitz kostenlos sein...



Ist das alles ein Mist!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: