title image


Smiley Es gibt doch die 'random walk' Hypothese
von M. G. Kendall "The Analysis of Economic Time Series, Part 1: Prices" veröffentlicht im Journal of the Royal Statistical Society 96/1953



Darin wurde festgestellt, dass sich Preise zufällig ändern, Zitat: "Each series appeared to be a wandering one, almost as if once a week the Demon of Chance drew a random number ... and added it to the current price to determine the next week's price." Mit anderen Worten: Preise ändern sich rein zufällig, folgen eben einem 'random walk'.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: