title image


Smiley Re: Performance geht in den Keller mit Soundblaster X-Fi
Nun , "Hardwarebeschleunigung" bedeutet bei Soundkarten ja nur , dass die Spiele durch den Sound möglichst wenig gebremst werden !

"Schneller" werden die Spiele also auch mit einer X-Fi nicht .



Kleiner Scherz :-)

In Deinem Fall ist das natürlich schon etwas zu krass :-)



Die X-Fi ist halt eine neue Karte . Und so eine komplexe Karte erfordert sehr hardwarenahe Treiber , die nicht so einfach in den Griff zu kriegen sind !

Es ist deshalb sehr wahrscheinlich (bzw. war eigentlich schon immer so ) , dass die ersten Treiber nicht mit dem einen oder anderen Spiel "harmonieren" .

Zumal es auch viele Spielehersteller heutzutage trotz massivster Unterstützung seitens Creative offensichtlich nicht (oder nur nach zahlreichen Patches ) schaffen , ihre EAX Unterstützung ordentlich auf die Reihe zu kriegen .

(Manchmal noch nicht mal den ganz normalen Sound)

Weil die Spiele heute wegen des "Innovationsdrucks" meist erst beim Spieler (als Betatester :-) "reifen" :-)

Da gibt´s zahllose Beispiele !

Ich mach z.b. grade mit "Fear" rum . Da gibt´s bis heute selbst nach dem zweiten Patch auch immer noch kein richtig funktionierendes EAX . Und da das Spiel schon wieder "out" ist , wird das wohl auch nichts mehr .



Lösungsansätze :

- Immer die neuesten Spielepatches und Creative Treiber verwenden !

(Zumindest Creative bastelt wenigstens fleissig an regelmäßigen Updates und Treiberoptimierungen und reagiert ziemlich fix auf Probleme )

- Spiel mal neu installieren ! Kommt vor dass ein Spiel (oder Windows !) noch die alte Soundkarte irgendwo "im Gedächtnis" seiner Registry/Konfigurationsdateien hat !

- Deshalb auch :

Waren die alten Soundtreiber vollständig vom System entfernt ?

(Da das aber normalerweise eh so gut wie unmöglich ist , geh ich bei Einbau neuer und so komplexer Hardware meist sogar so weit , auch das System neu aufzusetzen .

Da Windows bekanntlich immer noch "dazu neigt" , sich nach einiger Zeit selbst zuzumüllen , ist das sowieso immer

wieder mal anzuraten :-)

Wirkt oft Wunder .

- Im "äussersten Fall" :

EAX im Spiel abschalten und "nur" Direct3D verwenden . Ist ja dann immer noch Surround , nur dass halt ein paar Effekte der EAX Erweiterung fehlen .

Oder :

Surround /3D Sound ganz abschalten .

Dann setzt immer noch CMSS ein (sofern es in der Steuersoftware der X-Fi aktiviert ist !) und emuliert den Stereo Sound auf Surround . Und da CMSS dabei hervorragend ist , muss man selbst in diesem "worst case" nicht auf Surround-Sound verzichten .



Grüsse























geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: