title image


Smiley Zunächst mal: Kopf hoch!
Hi,

sie leben und sind gesund - Deinen letzten Satz solltest Du als Erstes bedenken. Jeder wird verstehen, dass man bei so einem Drama an Suizid denkt. Es ist natürlich der falsche Weg und sollte schon gar nicht in Panik begangen werden.



Du brauchst einen Anwalt. Damit Du Deine Rechte herausfindest. Auch finanziell muss man ja irgendwie vorgehen. Sie lebt von ihrem eigenen Geld?



Von überhasteten Aktionen möchte ich abraten, der Schaden mag vergrößert werden. Momentan stehstn Du menschlich und rechtlich doch gut da und das soll so bleiben.



Umgangsrecht, Besuchsrecht, Sorgerecht, Schulpflicht - es gibt da vieles. Was ein JURIST weiß und durchzusetzen weiß. Allerdings ist die deutsche Rechtslage bzw. Rechtssprechung oft nicht sehr vätergerecht. Ruhe und Entgegenkommen mag also zunächst vorteilhaft sein.



Mein Kontaktvorschlag wären Briefe an Deine Frau und die "Große", unverschlossen und über die Schwägerin. Ganz lieb und freundlich (so scheinst Du mir auch?), Sorgen machen, Sehnsucht haben, Lösungen suchen, um Anruf oder andere Lebenszeichen bitten. Und auch schreiben, was sie Dir bedeuten.



Deine Frau hat keine Freundinnen?



Kontakt scheint mir das Wichtigste. Vielleicht ist sie "nur" durchgedreht aus nichtigem Grund.



Gruß und Kopf hoch,

Zack

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: