title image


Smiley Re: GeForceFX5900XT hochtakten ?
Mein Bruder hat eine FX5900XT. Bin grade am Überlegen, mit wie viel die tatsächlich läuft (ist übertaktet). Irgendwas um 350/800. Aber pauschale Aussagen bezüglich Übertaktbarkeit einer Grafikkarte sind eh immer vorn Popo! Jedes Modell verhält sich anders. Zusätzlich sind noch ganz individuelle Gegebenheiten entscheidend. So z.B. die Temperatur im Gehäuse Inneren. Beim Übertakten einer Grafikkarte gilt eigentlich immer das Gleiche, egal ob´s noch ne TNT ist, oder ne 7800GTX. Du hast halt nen Chip- und nen Speichertakt. Jeder ist für sich zu betrachten. Wenn Du den Chiptakt zu hoch jubelst, wird Dir in einer 3d-Anwendung (z.B. ein Spiel) das Bild einfrieren und Du must resetten. Ist der Speichertakt zu hoch, wirst Du i.d.R. Bildfehler bekommen, sowas wie "falsche" Farben, Pixelfehler oder ähnliches. Du fängst also z.B. mit dem Chiptakt an und gehst in max. 10 MHz Schritten nach oben. Kannst ja "mutig" sein und gleich erstmal mit 25 MHz anfangen. Nach jeder Erhöhung gleichmal mindestens einmal nen aktuellen 3dMark laufen lassen. Kommen keine "Fehler", dann kannst Du Dich weiter nach oben hin wagen. Kommt dann letztlich der Fehler ("irgendwann" wird er kommen!), dann bleibst Du einfach 10 MHz unter dem "kritischen" Wert und bleibst dort. Mit dem Speichertakt machst Du es genauso. So hast Du letztlich das Maximum herausgeholt. Vergessen dabei darfst Du nicht, dass diese Taktraten dennoch schwanken können. Klar, dass an einem Tag wie heute mit 15 Grad die Temperatur im Inneren eines Rechners anders aussieht, als im Hochsommer bei 35 Grad. Und das wiederum könnte dann zu warm sein, für die aktuell eingestellten Taktraten, auch wenn sie jetzt funktionieren...



MfG Blase

"Die Zeit, in der man quasi Gott-gleich über den eigenen Computer walten konnte, sei damit zu Ende."

It´s not a bug, it´s a feature!!

There are 10 types of people, those that understand binary and those that don't!

 



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: